04 März 2006

Isola Madre...
Beim morgendlichen Anblick der dicken Schneedecke hätte ich gerne ein wenig gezaubert: ein heißer, magischer Sonnenstrahl der das Eis zum schmelzen bringt für eine kleine Stelle im Garten wo endlich das Grün hervorlugt und die kraftvollen Blätter der Schneeglöckchen zu sehen sind.
Dann traf mich plötzlich die Erkenntnis, dass ich diese Immergrüne, lebendige Stelle wo alles voller Urvertrauen und Liebe auf die Natur wachsen kann im Herzen habe, und ich spürte meine erwartungsvolle Freude auf die warme Erde und darauf die Wunder des Frühlings zu entdecken.
Teilen sie doch meine Vorfreude und kommen sie mit zu einem virtuellen Gartenbesuch nach Italien.
http://grandigiardini.it

Bevor sie sich warm anziehen um die Buchsbäumchen und die Eibenhecke vom Schnee zu befreien...

0 Kommentar(e):

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Eintrag:

Link erstellen

<< Home