30 Juni 2007

Sommergartentag... und die Vorfreude darauf...



Mein nächster Gartentag rückt näher und ich freu mich nach einer kleinen wohligen „Auszeit" auf die vielfältigen Vorbereitungen.
Im Moment entsteht ein kleines „kunterbuntes Allerlei“ das dann am Gartentag fertig sein wird. Aber mehr möchte ich nicht verraten.
Bei meinem Gartenrundgang vorhin, wirkte eine feine Aura des Spätsommers auf mich und machte mich nachdenklich über den diesjährigen Sommer der ja im April schon begann

Seit Tagen schneide ich meine Buchsbäume und erinnere mich dabei an einen Film der von den Barockgärten Frankreichs handelte.
Ich finde diese Arbeit sehr schön. Sie hat etwas bildhauerisches, etwas kunstvolles wenn ich mit der Schere die Konturen der grünen Alleskönner herausarbeite.
Dann habe ich Samenstände des begehrten „Gelben Mohns“ abgeerntet und sie trocknen im Gartenhäuschen zusammen mit vielen Kräutern- und Frauenmantelblütenbüschel. Auch die entzückenden Samenstände der Jungfer im Grünen hängen im Gebälk des Häuschens. Darin zu sitzen um zu „arbeiten“ hat in diesen Tagen einen unbeschreiblichen Charme. Ein dufterfülltes kleines Refugium bei Gartengeräten und Büchern über Gärtnerinnen die am Sonntag den 8. Juli zum Hauptthema "Frauen und ihre Gärten" des Sonntagnachmittags werden sollen.
Natürlich wünsche ich mir bald wieder wirklich warmes sonniges Wetter, denn überall in den Garteneckchen wachsen auch die Kräuter die ich lieber an anderen Standorten sehen würde.
Nun aber zurück zu meinen Vorbereitungslektüren die mir sehr viel Vorfreude auf den Gartentag bereiten.
A presto
m

0 Kommentar(e):

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Eintrag:

Link erstellen

<< Home