01 Februar 2008

Imbolc...Lichtmess



"Wenns an Lichtmess stürmt und schneit, ist der Frühling nicht mehr weit"

Wussten sie, dass das Schneeglöckchen das Lichtmessblümlein ist?
Diese Blume zeigt die Wiederkunft der weißen Göttin des Lichtes die zurückkehrt und die Herrschaft des schwarzen Gottes und seiner Gefährtin Morrigane beendet.
Aber auch Märzenbecher, Krokusse, Winterlinge und andere zarte Blümchen, die Frost und Schnee trotzen wurden ihr geweiht.
Irgendwie müssen das meine Schneeglöckchen gewusst haben denn sie fangen seit gestern an zu blühen.

Der Lichtmesstag ist ein wichtiger Orakeltag, denn an diesem Tag will man wissen wie das Wetter wird, wann man mit der Feldarbeit beginnen kann und wie die Ernte sein wird, oder besser gesagt: Wann die heiß ersehnte Gartenarbeit beginnt.
Dieser magische Tag verkündet wie das Wetter der nächsten sechs Wochen sein wird.
So meinten die Kelten, dass die Bären, aus dem Winterschlaf erwacht, aus ihrer Höhle hervor kommen um etwas Luft zu schnuppern. Ist es ihnen zu hell und sie müssen blinzeln kehren sie wieder in ihre Höhle zurück und verschlafen noch mal sechs Wochen. „Zu Lichtmess schön und Sonnenschein, der Bär muss noch sechs Wochen in die Höhle rein“
So gesehen finde ich das das heutige Wetter mit Sturm aus Südwest und den Regen geradezu wundervoll. Vorsichtshalber hab ich in sämtlichen Wetterprognosen nachgeschaut und ich bin froh darüber, wenn es auch morgen ordentlich stürmt und regnet, denn dann kann der Bär, oder der Fuchs oder ich ja getrost mit mildem Frühlingswetter rechnen
Das wäre famos, denn ich habe wirklich keine Lust mehr mich noch mal für sechs Wochen in Höhlen zurückzuziehen...

Nein, ich werde gleich nachher meinen Ofen sperrangelweit öffnen, um das Feuer besser zu sehen- draußen eines anzufachen ist mir doch zu nass- und mir dabei ganz fest wünschen, dass diese, mir sehr willkommene, weiße Göttin Brigid sich in den nächsten Wochen nicht einen dicken Winterpelz über ihr lichthelles Gewand anziehen muss.
Feuerstrahlengrüße
m
a p
m

0 Kommentar(e):

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Eintrag:

Link erstellen

<< Home