24 Januar 2018

Lasst uns Bücher lesen...

Lasst und Bücher lesen…


Hier meine neuen Buchempfehlungen die sich vielleicht noch gut dafür eignen den Spätwinter zu bereichern.
Bald mehr von hier
und von mir
a p

Herzliche Grüße
Margit

 Quantentheorie in 30 Sekunden

Brian Glegg

In diesem Buch werden 50 bedeutungsvolle Erkenntnisse und Ideen in einer übersichtlichen und gut strukturierten Form erklärt, beschrieben und zusammengefasst.
Der Einblick in den Mikrokosmos der Atome mit dem unvorhersagbaren Verhalten von  Wellen und Teilchen ist wirklich atemberaubend und entzündet die deutlichen Ahnung, dass die Wirklichkeit außerhalb unserer Vorstellungswelt liegt.
Wer sich für diese „Materie“ für Physik überhaupt, - interessiert, - ist es sicherlich ein gut verständlich geschriebenes Sachbuch.


Das geheime Netzwerk der Natur
Wie Bäume Wolken machen und Regenwürmer Wildschweine steuern.
 

Peter Wohlleben

Auch dieses Buch von P. Wohlleben( ich bin eine Autorenleserin!) ist bestechend in seinem emotionalen Schreibstiel, der regelrecht begeistert. Die Netzwerke der Natur, - unnachahmlich verständlich dargebracht mit unglaublichen Beispielen aus unserer nächsten Nähe.
So greift der Autor das gerade aktuelle Thema „Wolf“ auf und erklärt warum er in unseren Wäldern wieder so wichtig wird. Er beschreibt komplexe natürliche Kreisläufe und ihre Zusammenhänge und bringt sie ins Bewusstsein.
Ein wirklich erstaunliches Buch mit einigen beeindruckenden Fotos.


Eiszeit:
 Wie Russland dämonisiert wird und warum das so gefährlich ist.


Gabriele Krone-Schmalz

Für alle die sich ihre Sichtweisen nicht von alten Feindbildern und Denkmustern, nicht von einer Medieninstrumentalisierung des „Westens“ beeinflusse lassen, - lassen möchten!
G:K.S. geht einfühlsam auf historische Bezüge ein um das russlandfeindliche Klima zu beleuchten. Sie analysiert und beschreibt die Abläufe und Zusammenhänge der Konflikte um die Ukraine um Georgien der Krim, sowie die Geschichte der Nato Osterweiterung. uVm.
Was deutlich hervortritt ist ihr Engagement für ein friedliches Zusammenleben mit einem unserer Nachbarn: Russland;- mit dem uns nicht nur geschichtlich und geografisch sondern auch menschlich Vieles verbindet.

Bitte lesen!


Schattenstauden.
Die dunkle Seite ihres Gartens.
 

Katrin Lugenbauer

Natürlich kommt hier noch ein Gartenbuch:

Wunderschön und mit immensem Fachwissen und Hingabe geschriebenes Gartenbuch über Staudenanlagen in den Schattenbereichen des Gartens. Sie stellt kleine entzückende artenreiche  Pflanzungen vor, die jedoch gärtnerische Pflege und Aufmerksamkeit benötigen.
Was mich schmunzeln ließ war, dass sie die Akelei im Kapitel Unkräuter abhandelt.
(so langsam denke ich nämlich auch sie ist ein „Unkraut“ aber diese „Kräuter“ sind wohl nur am falschen Ort oder es sind zu viele!)
Ein tolles Buch für wirkliche Gartenenthusiasten.

( Geranium...gut für alle Gartenbereiche,- jedoch viele davon sind Schattenkinder, unendlich vielfältig in Blatt und Blüte. Ich liebe den Duft der Blätter besonders im Winter!









0 Kommentar(e):

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Eintrag:

Link erstellen

<< Home