10 April 2018

Gartenseele...



Liebe Gartenfreunde,

Während meiner Gartentage sagte ich oft: "Mein Garten ist der Spiegel meiner Seele"
und war überzeugt, dass ich meiner Seele niemals im Leben mal so weh tun könnte wie ich es tat.

Ich habe ein großes Herzstück aus meinem Garten herausgerissen,- eine Handlung die meiner innersten Hingabe und Leidenschaft, meiner Achtung und Fürsorge für das was tief wurzelt, wachsen und werden will vollkommen widerspricht.
Doch Etwas war stärker als die Hoffnung auf die Gesundung der Buchsbäume. Der Wunsch, oder ein Traum,- die Sehnsucht etwas Neues zu beginnen. Nur ein Quäntchen hat es ausgemacht,- und noch schmerzt die Erinnerung an einen zauberhaften Gartenteil voller Harmonie. Ein Herzstück!
Auch weiß ich nun: mein Garten wird auch zukünftig mein Garten sein und bleiben!

Nun liegt die bloße Erde vor mir, so wie vor vielen Jahren und wartet auf meine Hände, meine Hingabe, meine Leidenschaft und mein ganzes Herz um wieder ein Spiegel meiner Seele zu werden.
Wieder heil in mir.


Und es wäre nicht mein Gärtchen wenn es nicht auch noch Trostpflästerchen gäbe...die
Gartenschlüsselblume, die Anemone, meine Kindheitsliebe auf allen Wiesen und Waldrändern rund um den Zauberberg-und das blaue Lungenkraut.

Lieber Gruß
Margit
 Ich habe die Pflanzen um Verzeihung gebeten...
 Ein Augenblick Fröhlichkeit, das ist die "Kuckucksblume"
 Gartenschlüssel...
Blaues Band...

0 Kommentar(e):

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Eintrag:

Link erstellen

<< Home