25 Mai 2006

Bambusgeflüster...

Vorgestern ist etwas Lustiges passiert: Ein Gartenfreund spazierte mit mir durch den Garten und ich erzählte ihm von meinen Ideen und zeige auf die kleinen „Baustellen“ die sich an manchen Ecken aufgetan haben. Als wir auf der Obstbaumwiese stehen bemerkte mein Besuch: „Du, den Bambus finde ich nicht so gut hier auf der Wiese“ Ich musste lachen, denn es ist wirklich verwunderlich wenn mir jemand zutraut auf einer Obstbaumwiese einen Bambus zu pflanzen. Ich berichtete von dem sterbenden Bambus im kleinen Japanischen Garten und davon, dass diese „Wiesenbambusse“ nur den Winter hier überdauern mussten, um nun an den ausgewählten Standort umzuziehen.
Dieser Umzug hat sich jedoch verzögert weil: Als ich vor etwa 10 Tagen einen Blick in die Halme meines alten sich zu Tode blühenden Bambus warf entdeckte ich eine voll besetzte Amselwohnung die ich nicht kündigen wollte.
Nun die Amselchen sind ausgeflogen und ich stürzte mich gestern, wohl schon den Regentag ahnend auf die Ausgrabung des Riesengrases.
Ich kann nur sagen: Es ist eine anstrengende Arbeit denn die Sprossen sind stark und halten die gröbsten Spatenhiebe aus. Als ich dann auch noch neue Sprossen entdecke überkommt mich fast ein Mitleid, ein Anflug von Reue und meine Achtung gegenüber den Pflanzen lassen mich an der Richtigkeit meines Tuns zweifeln. Wie steht es zu lesen in sämtlichen Fachbüchern über Bambus: Der Fargersia stirbt nach der Blüte ab. Deshalb findet man auch manchmal ausgehungerten Pandabären im Chinesischen Hochland wenn ganze Bambus- Haine absterben.
Ich grabe also den Bambus aus! Schleife ihn rüber zur Wiese und stelle ihn an den Gartenzaun. Ich bin froh; mein Nachbar ist ein Bambusfan… er hat ihn geholt und wieder eingebuddelt. Er ist sich sicher, und ich muss gestehen ich bin mir auch fast sicher, dass er wieder einwurzelt und weiter lebt. Vielleicht waren in diesem Bambus einige Rhizome die noch nicht den Ruf zum Blühen verspürten.. Der Bambus hat seine Geheimnisse noch nicht ganz offenbart. Dann nämlich könnten aus diesem Teil der Pflanze neue Sprossen hervorkommen. Ich bin sehr gespannt wie die Geschichte ausgeht…

0 Kommentar(e):

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Eintrag:

Link erstellen

<< Home