07 Mai 2006

Reiseerinnerung...Steinchen...


Eine tiefe Schlucht… eine Kirche darüber und vor dieser Kulisse ein kleiner See der ein Fluss wird.
Dieser Platz wirkt auf mich mit unwiderstehlichem Zauber der etwas dunkles, etwas sakrales hat.
Ich saß auf der Mauer und sah in die Tiefe, in die ich dann hinab stieg um: Steine zu betrachten. Jeder Stein war einmal Teil eines Berges, Granit… rund geschliffen durch die Macht des Wassers, durch andere Steine im Flusse der Zeit. Jeder Stein könnte eine ganz eigene Geschichte erzählen, jeder ist anders, jeder eine Steinpersönlichkeit.
Ich bin fasziniert von den feinen Mustern, den Farben und den Formen und kann nicht widerstehen ein „kleines“ Steintürmchen zu sammeln. Zwischen dem Steinmeer wachsen gelbe Blümchen und am „Strand“ spielen kleine Birken im Wind…
Als ich später etwas kniegebeugt von der schweren Last in die Höhe steige fällt mir ein: Ein Fiat Panda ist ja kein Lastwagen...aber ich mochte alle meine Steinchen und habe sie auch mitgebracht…
Steingeschenke…

0 Kommentar(e):

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Eintrag:

Link erstellen

<< Home