18 Mai 2018

Iris

Iris Sibirica
Wieseniris
Schwertlilie


" Jeder Erscheinung auf Erden ist ein Gleichnis, und jedes Gleichnis ist ein offenes Tor, durch welches die Seele, wenn sie bereit ist, in das Innere der Welt zu gehen vermag..."

aus: Iris
ein Märchen von Hermann Hesse

Für mich ist es immer wieder ein wundersamer Augenblick in den verwirrenden Schlund dieser Blüte zu schauen. Es ist so als würde sie mich hinein ziehen in ihre geheimnisvolle Tiefe: Unendlich!
Der Blütenüberschwang im "Garten für Elise" tut mir in diesen saftigfeuchtgrünen Maitagen fast weh mit seiner Kraft und Schönheit. Sorglos diese Blüte jede Sekunde leben und atmen ohne daran zu denken wie verletzlich sie doch ist. Ich lerne von ihr!

Innige Grüße
a p
Margit



0 Kommentar(e):

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Eintrag:

Link erstellen

<< Home