10 Oktober 2006

Es ist noch Sommer...Eine Spielanleitung.

Gestern Nachmittag freute ich mich auf meine Vorlesekinder in E. Sie wollten eine Geschichte des Kleinen Nick hören. Schon zum wiederholten Male die Geschichte: “Ich räume auf… Ein entzückendes Mädchen sagte danach: „So möchte ich auch mal aufräumen“ Mich hat das nicht wenig erschreckt und wer diese Geschichte des Nick kennt der weiß auch warum…( Neues vom kleinen Nick… Goscinny & Sempe erschienen bei Diogenes… einfach unwiderstehlich…)
Danach habe ich dann ein wenig: „Es ist noch Sommer gespielt…“
Das Spiel geht so: Man nehme einen kurzen Rock( vielleicht: Jeans..) und ziehe darüber einen schulterfreien Pulli (etwa: schwarz…) Füße in Pumps..( ..die, sollten sie neu sein ein wenig drücken können…) Damit schlendert man durch die Straßen von E. Dabei ist der Gedanke an die Wärme des Sommers so stark, dass er die Kühle auf der Haut nicht spüren lässt. Die ungläubigen Blicke mancher Menschen sind belustigend und so kann man dieses Spiel mit dem sommerlich, südlichen Lebensgefühl noch eine Weile fortsetzen, bis das Eis aufgeschleckt ist das man sich zum krönenden Abschluss des Nachmittags noch kauft.
Hoffentlich hält der Oktober noch einige sonnig warme Tage bereit, um dieses: „Es ist noch Sommer…“ Spiel zu spielen. Spätestens Ende Oktober allerdings sollte man dazu vielleicht in etwas südlichere Gefilde ziehen…um die spannenden Variationsmöglichkeiten mit den Novembergewändern auszukosten...

a presto
m

0 Kommentar(e):

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Eintrag:

Link erstellen

<< Home