20 August 2018

Pinselstriche...

Liebe Gartenfreunde,
ein Garten braucht auch ein paar Stühlchen um dem Gärtner die Gelegenheit zu bieten mal auszuruhen!Ich lächle bei diesem Gedanken, denn wann kann sich ein Gärtner ausruhen?
Natürlich ist auch das nicht voller Ernst gemeint, denn m/ein Garten kann ja schon während des Unkraut zupfens die Erholung pur bedeuten.
Und wie berückend kann es dann noch sein nach einem Farbtopftag dieses St(ill)uhl-leben zu bewundern.
Ich sagte es ja schon es macht mir Spaß und ich würde Sie gerne dafür begeistern es mir gleich zu tun,- es braucht nur Pinsel und Farbe...beides Dinge die nicht viel Geld kosten,( die Bios die ich propagiere natürlich etwas mehr als die einfachen Acrylics)- und eine ähnliche Hingabe wie beim Unkraut jäten. Wobei wir wieder im Garten sind!




Jedenfalls finde ich diese sanften, lebendigen Farbtöne wirken freundlich und irgendwie lustig, zusammen im Kreis oder einzeln im Grün verteilt.
Auch hier, genau so wie bei meinen knallbunten Häkelarbeiten,- zeigt sich mir das Phänomen, dass viele Farbtöne bunt gemixt immer zusammenpassen. Vielleicht ist es einfacher als man denkt!

Wie wäre es auch jetzt gleich die Spätsommertage mit all ihren Farbschattierungen, die Wärme der Sonnenstrahlen mit ins Haus zu nehmen und dort die Wände streichen oder die alten Esszimmerstühle?

Ach, ja ich muss halt mal schauen was ich sonst noch finde!

a presto
Liebe Grüße
Margit


0 Kommentar(e):

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Eintrag:

Link erstellen

<< Home