23 Dezember 2018

Weihnachtsgedankenwünsche...




Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Vorige Woche hab ich noch den Spaten gebraucht, den Eisbergsalat ins Häuschen getan, Zweige von der Eibe geschnitten und die verdorrten Ranken des Hopfens aus der Pergola gezogen. Die letzten Quitten und Äpfel, vergessene Nüsse und all die Sämereien der Stauden locken besonders die Amseln an,- und ein Grünspecht der meinen Sommer begleitet hat wie ein Paradiesvogel ruft Zauberworte in die Gartenstille. Fast wünschte ich es wäre gleich wieder Frühling!

Eine ganz andere Welt fand ich dann vorgestern,- das erste Mal seit Jahrhunderten,- auf einem Weihnachtsmarkt in einer  großen, schönen Stadt mit viel Geschichte. 
Überall waren Menschen die an den Buden standen und schwatzten, aßen und tranken. Dazu eine Musikberieselung die wohl für Weihnachtsstimmung und Kauflust sorgen sollte. 
Ich erschauerte fast,- nicht nur weil es nasskalt und regnerisch war und sagte es wäre mir viel lieber in einem gemütlichen Kaffee zu sitzen und zu erzählen.
Ich sagte, es könnte doch unendlich erleichternd wirken, „Auszusteigen“ aus der fordernden, verführerischen Konsumwelt, die uns oftmals Dinge kaufen lässt, die wir gar nicht benötigen, und die andere oft auch nicht benötigen. Ja, war die Antwort,- ich hätte ja recht damit!




In diesem Jahr möchte ich Weihnachten in stiller Freude und Betrachtung begehen, mit vollem Herzen das verschenken was wesentlich ist: Zeit miteinander, Zuneigung, Geborgenheit, Verständnis, Liebe und Achtsamkeit. Gespräche und vor allem Zuhören! 
Gewürzt mit vielen kleinen gesammelten Dingen,- winzige Handwerke und feinsinnige Büchlein. Praktische oder auch witzige Kleinigkeiten. Das Schenken ist doch viel schöner als das beschenkt werden, meine ich,- es birgt soviel Vorfreude und liebevolle Gedanken die mit eingepackt sind. 


Heute möchte ich Ihnen, liebe Gartenfreunde ein, im wahren Sinn des Wortes "Wunder volles" Weihnachtsfest wünschen.
Eine Stille, ein Erinnern, ein Hier und Jetzt Sein und dabei 
das echte  Wunder der Botschaft des Lichtes erfühlen. 
Ich wünsche Ihnen
und mir auch,- in diesen kostbaren Stunden das Wesentliche zu spüren,-  das was wirklich zählt im Leben um die Seele zum schwingen zu bringen.

Herzlichste Weihnachtsgrüße 
Margit










0 Kommentar(e):

Kommentar posten

<< Home